Wichtige Erkenntnis

Von Dick R. Suck

Gerade eben habe ich etwas in der beliebten Wissensdatenbank Wikipedia gesucht und bin dabei über folgende, lustige Passage gestolpert, die mich zum Schmunzeln anregte und die ich Ihnen, werte Leser, nicht vorenthalten möchte:

Die geringe Größe der Schnapsgläser hängt mit den Getränken zusammen: Würde man hiermit nämlich größere Gläser füllen, wäre der Trinkende sehr schnell stark alkoholisiert.

Ich dachte, Sie sollten an dieser Erkenntnis teilhaben cönnen.

Autismuspunkte:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3 out of 5)
Loading ... Loading ...

13 gehaltvolle Beiträge zu “Wichtige Erkenntnis”

  1. Ikkuke Muschisan sabbelt:

    Heisst das, dass sich das mittlere Volumen des Trinkgefaesses approximativ reziprok proportional zu den Volumen-Prozent des Getraenks verhaelt? Das wuerde dann im optimierten Fall in einer konstanten Alkoholmenge pro Getraenk gipfeln, was in einer deutlich besseren Praedizierbarkeit beim sportlichen Trinken resultieren duerfte.

  2. Armin S. sabbelt:

    Geht es hier um die Einnahme von Synthohol?

  3. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Den Wikipedia-Eintrag finde ich sehr merkwürdig. Ist doch eine Bacardi-Cola-Maß eine gängige, überall erhältliche Ausschankform für diese auch als Cuba Libre bekannte Mixtur.

  4. Ben Dover sabbelt:

    Herr Möshammer, Ihre Ignoranz erstaunt und erschreckt mich. Eine schnöde Bacardi-Cola-Maß einem köstlichen Cuba Libre, der bekanntermassen aus edlem Zuckerrohrschnaps (beispielsweise Havanna Club), einem koffeinhaltigen Kaltgetränk, sonnengereiften Limetten und reichlich Eis besteht, gleichzusetzen ist nachgerade eine Unverschämtheit.
    Recht geben muß ich Ihnen allerdings bei der Darreichungsform: Eine Maß erscheint mir eine hervorragende und durchaus gewünschte Menge zu sein.

  5. Herr Ruin sabbelt:

    Ist das Glas halb voll oder halb leer?

  6. klaus sabbelt:

    hab ich was verpasst ?
    grade wachgeworden…

    ich dachte das zeug in fidels welt hat soviel windungen,
    das es erst gar nicht importiert werden kann…so ueber 80%

  7. Klugscheisser sabbelt:

    Die deutschsprachige Wikipedia bitte mit der “offiziellen” Adresse de.wikipedia.org verlinken, danke. wikipedia.de ist eine – dem Verein gehörende – Fehlschreib/Faulheits-Redirects-Domain. Aus verschiedenen Gründen ist ihre Verwendung nicht gewollt, aus diesem Grund wurde auch die automatische Artikelweiterleitung schon vor geraumer Zeit ausgeschaltet. Danke.

  8. Dick R. Suck sabbelt:

    Ahja. Entschuldigen Sie bitte meine Ignoranz, werter Herr Klugscheisser.
    Hier nun also der korrekte Link, direkt zeigend auf besagten Artikel:
    de.wikipedia.de
    Den Herren Möshammer und Dover möchte ich noch mit auf den Weg geben, daß eine Mixtur aus alkoholhaltigen Getränken mit verschiedenen Kaltgetränken wohl keineswegs als Schnaps bezeichnet werden cann. Geläufiger ist hier wohl der Begriff Cocktail, hierbei möchte ich auf die folgenden Artikel von de.wikipedia.org verweisen:
    Cocktail, insbesondere Cuba Libre.
    Auch möchte ich an dieser Stelle die Möglichkeit wahrnehmen, Ihnen diese nette Seite (die von unserer Feuerwand hier leider geblockt wird) ans Herz zu legen, um in Zukunft keine Fehlgriffe beim Mischen derartiger Mischgetränke zu machen:
    Cocktail Scout

  9. veryfunky sabbelt:

    Bier rules!

  10. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Herr Dover, meine Äußerung war keineswegs ignorant gemeint. Nach Genuß von schätzungsweise der halben Bacardi-Maß werden sie den Unterschied zu einem echten Cuba Libre nicht mehr schmecken, und das zu erstrebende Ziel, der Rausch, läßt sich so genauso erreichen.

  11. klaus sabbelt:

    quantitaet ….
    qualitaet …

    als wir jung waren hatten wir da alle noch unsere illusionen…

  12. Something important sabbelt:

    Something important

    Something important

  13. nfl picksmmj sabbelt:

    nfl picks mmj nfl picks mmj http://best-nfl-picks.blogspot.commmj

Etwas sinnvolles Beitragen