Ein Traum zerplatzt

Von Ikkuke Muschisan

Seit geraumer Zeit befinde ich mich ja nun in der Klinik fuer medizinische und physikalische Rehabilitation. Meine dortige Aerztin machte auf mich stehts einen sehr guten passende Eindruck hinsichtlich der Fortpflanzung, doch gestern geschah es. Ich befand mich grad dabei meine Nahrung fuer die Aufnahme am Tresen abzuholen, wo sie sich zufaellig in der einzuhaltenden Schlange vor mir befand. Hier ihre Worte zu dem jungen Herrn hinter dem Tresen, die mich sprachlos stimmten: “Ist das vegetarisch?” Ich war total ausser mir. Ein Traum war zerplatzt. Was soll ich nun tun, das ist nunja doch nicht grad eine Eigenschaft ueber die man einfach so hinweg sehen kann…

Autismuspunkte:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

5 gehaltvolle Beiträge zu “Ein Traum zerplatzt”

  1. Der Superhotte sabbelt:

    Werter Herr Muschisan, ich kam nicht umher auch die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dasz sie nur sicher gehen wollte, dasz auch genügend Fleisch in ihrem Mahle war. Auf ein Ja des Tresenherren hätte also auch ein “Dann will ich es nicht!” folgen können.

  2. Ikkuke Muschisan sabbelt:

    Ich wuenschte es waere so gewesen. Doch durch den Koch in der Vegetarier-Frage bestaetigt, nahm sie das angerichtete Mahl und postierte es zum Verzehr auf ihrem Tablett.

  3. Mustapha Kunt sabbelt:

    Da sieht man als Mann von Welt doch einfach drueber hinweg und stellt sich mit “Gestatten, sehr gesunde Wurst” vor.

  4. Ikesse Gemuz3an sabbelt:

    Werter Herr,

    Solange Sie ihr klarmachen koennen, das Ihr Stueck Fleisch in Whrheit nur eine glitschige Gurkenstange ist geht das scho in Ordnung.

    Freiheit der Tiere von unserer Speisekarte.

    Hochachtungsvoll

    Ihr

    Ikesse Gemuz3an

  5. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Ich empfehle diese Lektüre:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499237113/qid=1141567558/sr=8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/028-6327102-3204553

Etwas sinnvolles Beitragen