Etikettenschwindel

Von Dick R. Suck

Gestern, sehr verehrte Leserinnen und Leser, nahm ich mir als Nachspeise im ortsansässigen Mitarbeiterverköstigungszentrum eine Birne Helene.
Leider musste ich, wie vor mir schon ein namhafter deutscher Komiker schauspielerisch darstellte, am eigenen Leibe erfahren, daß die Auslegungsspannbreite bei dieser speziellen Süßspeise besonders hoch ist.
So wurde mir ein Birnenviertel aus der Dose gereicht, übergossen mit Vanillepudding und einem Klecks Schokoladencreme.
Das cann man nun beim besten Willen nicht als als Birne Helene bezeichnen, wie sich in namhaften Nachschlagewerken und Rezeptsammlungen lesen lässt, so musste ich also eine Fantasiekreation unter falschem Namen konsumieren. Leicht empört verliess ich gesättigt die Lokalität.

Autismuspunkte:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Etwas sinnvolles Beitragen