Ausdruckstanz

Von Keker Vozeleck

Endlich hatte ihr Schreiberling einmal Gelegenheit gestern -live- dem gehobenen Ausdruckstanz beizuwohnen (zusammen mit allerlei anderer Kleinkunst). Und obgleich die Absurdität dieser Veranstaltung wohl nicht einem jedem (insbesondere manchen Darstellern) bewußt war, hatte der kleine Herr Vozeleck doch seinen ganz eigenen Spass an der Sache. Eine empfehlenswerte Sache für groß und klein!

Autismuspunkte:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 2 out of 5)
Loading ... Loading ...

10 gehaltvolle Beiträge zu “Ausdruckstanz”

  1. Ergül Ürdüsün sabbelt:

    ürgü ümülü üdünsüsü mü ausdruckstanz süvülü dürstüllü mü spüss hühühü

  2. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Her Vozeleck, ich hätte jetzt erwartet daß sie dem Trend der Zeit folgen und ein mit dem Mobiltelefon aufgenommenes Video bei DuRohr oder einem anderen namhaften Video-Protal einstellen und hier in den Text integrieren, so dass sich der geneigte Leser ein besseres Bild von der Sache machen cann.

  3. Keker Vozeleck sabbelt:

    Herr Möshammer, ich verweise auf den Kommentar des Kollegen Ürdüsün, der wohl alles schon ausreichend darlegen sollte.

  4. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Ich weiss ja nicht wie es ihnen allen geht, aber ich cann mit dem Kommentar des Herrn Ürdüsün (den übrigens ich über die Moderation gebilligt habe), recht wenig anfangen. Im Gegenteil, ich mußte sogar zweimal hinschauen, und tief in mich gehen, ob das nicht etwa unter das unerwünschte Dosenfleisch fiele, wogegen diese neue Wortpresse ja eine Schutzfunktion als integralen Bestandteil aufweist.

  5. Ergül Ürdüsün sabbelt:

    Rüdülph Müshümmür vürstüht küün türküsch hühü müsstüst dü mül ausdruckstanz übün dünn kümmst dü üüch üüf ündürü güdünkün

  6. Keker Vozeleck sabbelt:

    Ganz meine Meinung werter Herr Ürdüsün!

  7. Ford Prefect sabbelt:

    Soso… geheimnisumwittert…!

  8. Kunstfreund sabbelt:

    http://www.taeglichdigital.de

    -> blog

    Die wenigen Bilder können leider nicht den Gesamteindruck dieser einen bemerkenswerten Performanz unter den vielnen Performanzen darstellen. Ihr elendiges, verabscheuneswürdiges provinzielles Landvolk könnt diese Form der Kunst doch niemals in voller Größe begreifen. An welchen Gott glaubt ihr denn???????
    Könnt ihr in eurer erbärmlichen, elendigen, niederen Seele, diese Blasphemie überhaupt genißen????

    Zur Nachfrage und zu Weiterem stehe ich gerne zur Verfügung,

    der gammelige Mitbewohner vom Originalverfasser der Artikels.

    PS: ich war auf der Gästeliste und habe große Hoden

  9. Keker Vozeleck sabbelt:

    Da wohl mal wieder ein Kommentar (diesmal der meines werten Mitbewohners) im Datenorkus verschwunden ist, hier noch der geforderte Verweis mit einem kleinen Auszug/Bildmaterial: http://taeglichdigital.de/wordpress/?p=75#respond

  10. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Herr Vozeleck,

    Hier verschwinden keine Kommentare im Datenorkus. Jedoch bedürfen sie der Moderation. Schauen auch sie mal under Comments -> Awaiting for Moderation. Approven sie gute Kommentare, und Massen-Markieren sie den Rest als Spam.

    Jedoch wurde der Link unvollständig gepostet, danke für ihren kompletten Hinweis.

Etwas sinnvolles Beitragen