Nebelraser

Von Ikkuke Muschisan

Sehr geehrte Damen und Herren.
Aus gegebenem Anlass muss ich heute Ihre hochgeschätzte Aufmerksamkeit auf ein sicherheitskritisches Thema lenken. Wiederholt sieht man auf den hiesigen Schnellstrassen Raser, die trotz Nebel mühelos eine Geschwindigkeit von >100km/h zutage legen. Zwar war es uns als aussenstehende Beobachter nicht erkennbar wo der Nebel sich genau befand, die aktivierte Nebelschlußleuchte des Verkehrsgegners signalisierte ebendiesen aber überdeutlich.
Nun Frage ich sie: Wie können diese Leute es mit ihrem Gewissen vereinbaren trotz Nebel mit Sichtweiten unter 50m (erforderlich für den Einsatz der Nebelschlussleuchte) sich dennoch mit einer derart hohen Geschwindigkeit fortzubewegen? Solchen Leuten sollte meines Erachtens die Fahrerlaubnis zumindest temporär entzogen werden!

Hochachtungsvollst,
I.M.

Autismuspunkte:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.33 out of 5)
Loading ... Loading ...

5 gehaltvolle Beiträge zu “Nebelraser”

  1. Peter Pan sabbelt:

    Vielleicht verfügen sie über so was wie Radarbrillen, über die sie nicht verfügen?

  2. Ikkuke Muschisan sabbelt:

    Um den Nebel zu erkennen den den Rest der Leute nicht sieht?

  3. Herr Dietherr sabbelt:

    Mehr Licht macht heller! Ich schalte auch immer alle Lichter an, wenn ich aus dem Hause gehe. Dies beinhaltet die Nebelschlussleuchten meines Kraftfahrzeuges.

  4. Rudolph Möshammer sabbelt:

    Werter Herr Muschisan,

    ich denke nicht, dass km/h eine Maßeinheit ist, die dem Anspruch dieser Postille gerecht wird. Bitte verwenden sie in Zukunft das althergebrachte Meilen pro Stunde, welche dem Edelmann eher geläufig ist.

  5. Jacques Facques sabbelt:

    Sehr geehrter Herr Muschisan,

    Ihnen möchte ich auch nicht im Nebel begegnen.

    Ihr Jacques

Etwas sinnvolles Beitragen